Online-Bestellung

Container-Bestellungen online

mehr Infos

Einzugsgebiet

Die von uns versorgte Region

mehr Infos

Öffnungszeiten

Termine und Öffnungszeiten Wertstoffhof etc.

mehr Infos

Kreis Limburg-Weilburg: Müll wird ab 2014 etwas teurer

Limburg (pre). Die Müllgebühren im Landkreis steigen - um durchschnittlich 1,5 Prozenz. Der Kreistag hat der neuen Gebührensatzung bei Enthaltung der Grünen einstimmig zugestimmt.

Die neuen Abfallpreise gelten ab Januar 2014. Dann zahlt jeder Haushalt pro Bewohner 60 Euro statt bisher 58,56 Euro, eine Verteuerung von 1,44 Euro. Hinzu kommt eine Volumengebühr von 60 Cent je Liter Restabfall - sie bleibt unverändert. Die Kosten steigen unter anderem, weil der Verkauf von eingesammeltem Altpapier weniger Profit abwirft. Mit diesen Einnahmen aus dem Papierverkauf werden die Müllgebühren ublicherweise subventioniert. Veränderungen gibt es auch bei Restmüll, der direkt zur Deponie gefahren wird: Er wird etwas billiger, der Preis sinkt von 190 auf 184 Euro pro Tonne. Bioabfall, der direkt an die Kompostwerke gefahren wird, verteuert sich hingegen: Von 82 auf 84 Euro für jede Tonne. Der Kreistag hat außerdem den Jahresabschluss des Abfallwirtschaftsbetriebes für das Jahr 2012 festgestellt. Der Jahresverlust in Höhe von 541 505 Euro wird aus der Rücklage gedeckt. Das Parlament erteilte der Betriebsleitung Entlastung.

 

Quelle: NNP vom 17.12.2013